Betreuung nach einer Abtreibung

Abtreibung kann durch verschiedene Umstände oder Szenarien verursacht werden, jedoch wird angenommen, dass dieses Ereignis derzeit sehr häufig auftritt. Nach Daten verschiedener Studien kam man zu dem Schluss, dass mindestens jede fünfte Schwangerschaft mit einem Schwangerschaftsabbruch endet.

Die meisten dieser Abtreibungen erfolgen in den ersten acht Wochen und der Rest im ersten Trimester der Schwangerschaft.

Die Gründe können auf verschiedene Szenarien zurückzuführen sein und ihre Ursache kann induziert werden, wenn die Mutter die Schwangerschaft nicht fortsetzen kann oder möchte, andererseits kann sie unfreiwilligen Ursprungs sein, sich als Unfall während der Entwicklungstage oder in der Schwangerschaft darstellen die ersten Schwangerschaftsmonate.

Es ist wichtig, spezialisierte Stellen zu diesem Thema aufzusuchen. Heutzutage ist der Schwangerschaftsabbruch in vielen Ländern in den ersten 8 Wochen legal und es gibt bereits verschiedene Methoden, um dies ohne gesundheitliche Schäden zu erreichen.

Weltweite Abtreibungen finden auf unsichere Weise statt, sie können Blutungen oder Infektionen verursachen, die Ihre Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen und Ihr Leben oder Ihre Gesundheit bedrohen.

Die Betreuung geht in der Regel nicht über regelmäßige Termine mit Ihrem Facharzt hinaus, daher ist es wichtig, in spezialisierte Kliniken zu gehen, die Sie in diesem Prozess besser führen können und Sie werden nicht von Ihrem Leben oder Ihrer Integrität beeinträchtigt, noch werden sie die Möglichkeit einschränken, schwanger werden, später. 

cuidados despues aborto

Zu den häufigsten Pflegemaßnahmen nach einem Schwangerschaftsabbruch zählen:

  • Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um sich vollständig auszuruhen.
  • Wenn Ihre nächste Periode kommt, sollten Sie keine Tampons verwenden.
  • Es gibt maximal zwei Wochen, in denen Sie in Ihren Fortpflanzungsbereichen empfindlich sein können, also sollten Sie keinen Geschlechtsverkehr haben, der Facharzt gibt Ihnen je nach Fall genauere Informationen.
  • Wenn Sie trainieren möchten, vermeiden Sie es, sich zu zwingen.
  • FĂĽr den Fall, dass er eine Behandlung angibt, mĂĽssen Sie diese buchstabengetreu einhalten, um die Wirkung zu verbessern.
  • Trinken Sie viel Wasser und FlĂĽssigkeit, z. B. bei einer gesunden Ernährung.
  • Vermeiden Sie erschöpfende Intimduschen, da Sie häufiger Infektionen ausgesetzt sind.

Wie viel Ruhezeit braucht man nach einer Abtreibung?

In den allermeisten Fällen können die Ruhezeiten nach einer Abtreibung je nach Fall deutlich variieren, aber im Allgemeinen sind sie bei nur zwei oder drei Tagen Ruhezeit notwendig, um Ihr Leben normal fortzusetzen.

Wenn Sie schon immer ein aktives Leben mit Ăśbungen gefĂĽhrt haben, ist es am besten, drei Tage zu warten, um Ihre Trainingsroutinen etwas wieder aufzunehmen.

Bei Geschlechtsverkehr besprechen Sie es am besten mit dem Facharzt, der Ihnen eine längere Zeit einräumen kann, die bis zu zwei Wochen betragen kann, der Hauptgrund ist, dass Sie häufiger Infektionen ausgesetzt sind.

que es transferencia embrionaria

Eine weitere sehr häufige Frage ist: „Wenn ich eine Abtreibung hatte, wie lange sollte ich warten, bis ich schwanger bin?“ Die Antwort ist, dass sich Ihr Zyklus im Allgemeinen nach 4 oder 6 Wochen wieder normalisiert, daher wird empfohlen Zeit und vereinbaren Sie Termine mit Ihrem Facharzt, damit er Sie entsprechend Ihrer Entwicklung informieren kann.

Welche Schmerzen bleiben nach einer Abtreibung?

Es ist ein sehr häufiger Zweifel bei Menschen, die sich einer Abtreibung unterzogen haben. Die Realität ist, dass in den allermeisten Fällen normalerweise keine Schmerzen oder Beschwerden auftreten, aber es hängt alles von der Art der Abtreibung ab und insbesondere in welchem Stadium der Schwangerschaft du tust es.

Im Allgemeinen verursacht eine Abtreibung, die natürlich ist und von Spezialisten überwacht wird, keine Beschwerden oder Probleme, genauso wie es bei Abtreibungen der Fall ist, bei denen Ärzte verschiedene Operationstechniken anwenden, die im Laufe der Zeit keine Schmerzen hinterlassen, deshalb ist es wichtig gehen Sie in spezialisierte Kliniken und greifen Sie nicht auf Orte zurück, an denen sie illegale Abtreibungen vornehmen können.

Ihr Leben ist in Gefahr, wenn Sie einen Schwangerschaftsabbruch an Orten durchführen, die für diese Verfahren nicht geeignet sind, und nicht nur, dass Sie auch Infektionen bekommen, unfruchtbar werden und sogar sterben können begleitet gehen.

Was kann nach einer Abtreibung passieren?

Wenn eine Abtreibung durchgeführt wird, kann es zu Komplikationen kommen, aber für Ihren Seelenfrieden sind dies sehr unwahrscheinliche Fälle. Tatsächlich schaffen es die meisten Frauen, die eine erste Abtreibung haben und wieder schwanger werden, diese erfolgreich zu beenden.

In den wenigen Fällen, in denen es zu Komplikationen kommt, konnten jedoch die häufigsten Symptome ermittelt werden:

  • Fieber fĂĽr ununterbrochene Zeiträume von 24 Stunden haben.
  • Es gibt Fälle, in denen sie noch 2 Stunden lang starke Blutungen haben.
  • Im Bauchbereich können starke Schmerzen auftreten.
  • Schwangerschaftssymptome können auch nach 3 Wochen anhalten.
  • Sie haben Ihren Menstruationszyklus länger als 6 Wochen nicht.
  • Während der Menstruation wird sie von einem stinkenden Geruch begleitet.

Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt während Ihres Schwangerschaftsabbruchs eines dieser Symptome haben, suchen Sie am besten so schnell wie möglich Ihren Facharzt auf, der Ihnen mitteilen wird, was passiert und im Falle eines Problems es rechtzeitig behandelt.Aber bei den allermeisten Abtreibungen ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie irgendwelche Beschwerden haben, der Körper erholt sich wieder normal.

Eine Abtreibung kann Sie auch emotional beeinflussen und ist daher nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Wenn Sie sich fĂĽr eine Abtreibung entscheiden, mĂĽssen Sie dies mit Ihrem Partner und Ihrer Familie besprechen.

Unser Rat ist, dass Sie, wenn Sie eine Abtreibung hatten und wieder schwanger werden möchten, zu Ihrem Facharzt gehen, ein gesundes Leben führen, sich gesund ernähren und sich von Lastern fernhalten, damit Sie ein geeignetes Umfeld für die Entwicklung Ihres Babys schaffen können, es Es ist wichtig, dass Sie mit qualifiziertem Personal, wie es in der CELAGEM-Klinik zu finden ist, nicht nur auf diesem Gebiet spezialisiert sind, sondern auch Psychologen haben, die Ihnen helfen können, eine bessere Entscheidung zu treffen, die Sie in Zukunft möglicherweise nicht beeinträchtigt.

Bei Celagem sind wir bereit, Ihren Traum zu erfĂĽllen

Wir sind Spezialisten für die Lösung von Fruchtbarkeitsproblemen, In-vitro-Fertilisation oder assistierte Reproduktion. Wir möchten Ihnen einige unserer Behandlungen vorstellen, bei denen Ihr erster Termin völlig kostenlos ist.

FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM

ONLINE-DIAGNOSE

Betreuung nach einer Abtreibung