Erhaltung der Fruchtbarkeit in Zeiten des Coronavirus

Erhaltung der Fruchtbarkeit in Zeiten des Coronavirus, Interview mit Dr. Nilfran Nottola, einem Spezialisten fĂĽr menschliche Fortpflanzung mit mehr als 10 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet.

Manejo de las emociones

Bei dieser Gelegenheit gibt uns unser wissenschaftlicher Direktor Empfehlungen zur Erhaltung der Fruchtbarkeit in diesen Tagen der Unsicherheit für diejenigen Patienten, die einen Prozess der assistierten Reproduktion beginnen oder beginnen möchten.

verwandter Artikel

Das Coronavirus bremst die assistierte Reproduktion: "Der emotionale Preis ist sehr hoch, weil sie das Gefühl haben, dass die Zeit davonläuft"

Der emotionale Preis: "Die Lähmung war ein Schlag"

Eine Behandlung von Assistierte Reproduktion ist die letzte Option für Paare oder alleinstehende Frauen, die kann von Natur aus keine Kinder bekommen . "Der Stillstand war ein Vorschlaghammer . Ein Kind zu haben und es nicht zu bekommen, ist eine Situation sehr schwer managen. Die Unfruchtbarkeit es ist eine krankheit aber auch ein Hindernis für ein wichtiges Projekt “, sagt Helena Fernández, Präsidentin der National Infertile Network Association.

Bei Celagem sind wir bereit, Ihren Traum zu erfĂĽllen

Wir sind Spezialisten für die Lösung von Fruchtbarkeitsproblemen, In-vitro-Fertilisation oder assistierte Reproduktion. Wir möchten Ihnen einige unserer Behandlungen vorstellen, bei denen Ihr erster Termin völlig kostenlos ist.

FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM

ONLINE-DIAGNOSE

Fruchtbarkeitserhaltung – Webinar live