Alle Frauen von Geburt an haben ungefähr eine Million Eizellen (oder Eizellen), diese Menge sollte die notwendige Menge sein, damit die Spermien mindestens eine von ihnen befruchten und so eine erfolgreiche Schwangerschaft erzielen können. Im Laufe der Jahre werden sich diese unbefruchteten Eizellen jedoch allmählich auflösen; ein natürliches Ergebnis bei jeder Frau Hier erklären wir Ihnen alles, was Sie über das Einfrieren Ihrer Eizellen wissen müssen.

Bei der ersten Menstruation verbleiben bei Frauen ca. 400.000 Eizellen, bei konsekutiven Verlusten kann im Alter von 35 Jahren eine begrenzte Anzahl von 25.000 Eizellen verbleiben. Da der Rest der Eizellen in die Follikelatresie eingetreten ist (Zersetzung der Eierstockfollikel).

Mit zunehmendem Alter der Frau und Verschiebung des Mutterschaftstermins sinken die Chancen auf eine Schwangerschaft.

congelaciĂłn de Ăłvulos

Diese Besorgnis beginnt normalerweise nach dem 33. Lebensjahr, da es viele Studien gibt, die auf eine abrupte Veränderung bei allen Frauen ab einem Alter von 35 Jahren hinweisen. Diese Veränderung besteht darin, dass die Eizellen an wertvoller Menge und Qualität verlieren, so dass mehr als 80% der natürlichen Schwangerschaftsfähigkeit der Frau und die Eizellen selbst verloren gehen können.

Aus diesem Grund gibt es viele Frauen, die in diesem Szenario über die Lösungen informiert sind, die es ihnen ermöglichen, ihren Traum von der Schwangerschaft ohne Sorgen und Eile fortzusetzen. Wenn Sie bereits ein spezialisiertes medizinisches Zentrum aufsuchen und die Ergebnisse positiv sind, d. h. es gibt keine aktuellen Komplikationen für eine Schwangerschaft, dann ist die beste Option und Lösung für diesen Aspekt definitiv das Einfrieren Ihrer Eizellen, um zukünftige Hindernisse zu vermeiden.

Was ist die Behandlung, um meine Eizellen einzufrieren?

Das Einfrieren der Eizellen oder die Kryokonservierung hat das Ziel, Eizellen in einem produktiven und gĂĽnstigen Alter aufzubewahren, so dass die derzeit entnommenen Eizellen auch in Zukunft verwendet werden, um eine erfolgreiche Befruchtung zu erreichen.

Die Qualität dieser Behandlung ist unbestreitbar und empfehlenswert, da die Qualität einer gefrorenen Eizelle vor dem 32. Lebensjahr nicht der einer natürlichen Eizelle im Alter von 38 oder 40 Jahren entspricht .

Das Mindestalter fĂĽr die DurchfĂĽhrung dieses Kryokonservierungsprozesses gibt es nicht, das Ideal ist, dass die Frau ihre Eizellen vor dem 30 , da die Wirksamkeit geringer ist.

Ăłvulos congelados

Sie können diese Methode der Fortpflanzungshilfe in Betracht ziehen, wenn Sie eines der folgenden Szenarien haben:

  • Es gibt eine Unordnung
  • Sichelzellenanämie
  • Autoimmunerkrankungen
  • Geschlecht und sexuelle Vielfalt
  • Krankheiten, die die Fähigkeit, schwanger zu werden, beeinträchtigen können, wie Krebs (Chemotherapien und Bestrahlung)
  • Krebsoperationen oder -behandlungen
  • In-vitro-Fertilisationsprozesse
  • Alter, derzeit keine Kinderwunschabsicht.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren können Sie diese Behandlung in einem spezialisierten medizinischen Zentrum beantragen, wo Sie über alle Aspekte dieser Methode der assistierten Reproduktion beraten und ausführlich informiert werden.

Frauen, die ihre Eizellen einfrieren, mĂĽssen einige Dokumente ĂĽberprĂĽfen und unterschreiben, die den Zweck dieser eingefrorenen Eizellen angeben, und sie mĂĽssen sich auch der Kontrolle ĂĽber sie bewusst sein.

Die Methode zum Einfrieren der Eizellen ist nicht individuell, sondern sie werden in Kohorten entnommen. Aus diesem Grund muss sich die Frau zuvor einer hormonellen Stimulationsbehandlung unterziehen, die es ermöglicht, reife Eizellen auf viel praktikablere Weise zu erhalten.

Das Einfrieren der Eizellen ist heutzutage effizienter, es besteht aus der Vitrifikationsmethode, die viel effektiver und weniger abrasiv ist, auf diese Weise können die Eizellen ohne Eisbildung eingefroren werden. Dieser Prozess ermöglicht, dass die Eier auf unbestimmte Zeit eingefroren bleiben, ohne dass die Qualität der Jahre in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird.

Besondere Pflege und Vorgehensweise?

Dabei wird keine besondere Sorgfalt walten lassen, lediglich um intensive körperliche Aktivitäten zu reduzieren, wird auch eine gesunde Lebensführung und eine ausgewogene Ernährung empfohlen und vom Patienten erwartet.

Der Prozess ist dem der In-vitro-Fertilisation völlig ähnlich, wobei für etwa zwei Wochen eine Stimulation der Eierstöcke mit wöchentlichen Kontrollen und Bluttests vorgeschrieben wird. Dann wird eine schmerzlose Behandlung durchgeführt, die eine Vollnarkose umfasst, die Punktion genannt wird, die eine sorgfältige Gewinnung der Eizellen ermöglicht.

Diese eingefrorenen Eizellen werden verwendet, um ein leibliches Kind zu zeugen, entweder mit dem Samen des Partners oder von einem anonymen oder bekannten Samenspender. FĂĽr den Fall, dass die Frau Schwierigkeiten hat, die Schwangerschaft des Babys zu tragen, muss eine Untersuchung durchgefĂĽhrt werden, die dies bescheinigt oder nachweist, damit das Reproduktionszentrum sie zu einem Leihmutterschaftsprozess beraten kann.

Dies ist ein Prozess, der aus der Befruchtung Ihrer aufgetauten Eier resultiert. Von dieser Gruppe wird erwartet, dass sie mindestens ein Paar qualitativ hochwertiger Embryonen erhält, die an eine andere Frau übertragen werden, die für die Schwangerschaft des Kindes verantwortlich ist.

Bei Celagem sind wir bereit, Ihren Traum zu erfĂĽllen

Wir sind Spezialisten für die Lösung von Fruchtbarkeitsproblemen, In-vitro-Fertilisation oder assistierte Reproduktion. Wir möchten Ihnen einige unserer Behandlungen vorstellen, bei denen Ihr erster Termin völlig kostenlos ist.

FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM

ONLINE-DIAGNOSE

Kann ich meine Eier einfrieren?