Symptome männlicher Unfruchtbarkeit

In der heutigen Gesellschaft gibt es ein Gesundheitsproblem, das alle gleichermaĂźen betrifft, wir sprechen von Unfruchtbarkeit. Diese Krankheit wird definiert, wenn ein sexuell aktives Paar mehr als ein Jahr lang ohne VerhĂĽtung Sex hat und immer noch nicht schwanger werden kann.

Männliche Probleme betreffen 30-50% innerhalb von Paaren, aber was verursacht Unfruchtbarkeit bei Männern? Und wie können wir es identifizieren?

Es gibt verschiedene gesundheitliche und körperliche Probleme, die mit Unfruchtbarkeit verbunden sind, aber in 30-40% der Fälle Das Problem wird in den Hoden festgestellt, den männlichen Keimdrüsen, die Spermien und Sexualhormone oder Testosteron produzieren, dh sie sind die wichtigsten Drüsenorgane des männlichen Fortpflanzungssystems. Diese Organe sind in vielen Fällen von Infektionen wie Mumps, Operationen, Chemo- und Strahlentherapieprozessen und Verletzungen betroffen.

Wir haben auch unter den Ursachen Krankheiten oder vererbte gesundheitliche Komplikationen, die eine Abnahme oder einen Mangel in der Spermienproduktion verursachen können. Das Hauptsymptom der Unfruchtbarkeit ist trotz ungeschütztem Sex nicht schwanger werden können Daher ist eine frühzeitige Erkennung und rechtzeitige Behandlung unerlässlich.

Obwohl es keine spezifischen Symptome gibt, wenn es Anzeichen gibt, die uns auf diese Krankheit aufmerksam machen:

Haarausfall und Stimmveränderungen: Diese Symptome weisen normalerweise darauf hin, obwohl es nicht immer der Fall ist, dass der Mann an einer so genannten Hypogonadismus leidet, einer Hodendysfunktion, die einen niedrigen Testosteronspiegel beeinflusst oder damit zusammenhängt und mit 9% der Unfruchtbarkeitsfälle bei Männern zusammenhängt .

Verschiedene Anzeichen können vor Hypogonadismus warnen, darunter haben wir; verminderte Muskelmasse und -kraft, schwache Knochen, Hautfalten und Blässe, erektile Dysfunktion, Libidoverlust, verringerte Hodengröße.

Varikozele: Es ist das Auftreten von Krampfadern in den Hoden, die durch die Erweiterung der Samenstrangvenen festgestellt werden. Es ist eine Anomalie, die aus dem Auftreten von Krampfadern in den Venen besteht, die Blut zu den Hoden abfließen lassen. Varikozele ist für 15,6 % der Unfruchtbarkeitsfälle bei Männern verantwortlich.

Infektionen der Geschlechtsorgane von Männern: Wir sprechen speziell von Infektionen der Harnwege oder der Fortpflanzungsorgane, bei denen Symptome wie Hodenschwellung, Schmerzen im Hodensack und Schmerzen beim Wasserlassen auftreten.

Wenn diese Anzeichen erkannt werden, ist es zweckmäßig, einen Spezialisten aufzusuchen, damit durch Tests eine genaue und rechtzeitige Diagnose gestellt werden kann, um Komplikationen zu vermeiden. Um eine wirksame Diagnose zu stellen, müssen die Krankengeschichte, Gesundheit, Sexualgewohnheiten und eine körperliche Untersuchung untersucht werden, um die möglichen Ursachen des Fortpflanzungsproblems zu bestimmen.

Unter diesen PrĂĽfungen oder Tests haben wir die Samenanalyse (Spermiogramm oder Spermatogramm).

Die Samenanalyse ist der erste Test, der durchgeführt wird, da die Spermien die Spermien in nährenden und schützenden Substanzen transportieren.

Dieser Test wird mit einer Samenprobe durchgeführt, die durch Masturbation gewonnen wurde. Wenn dies für den Patienten aus kulturellen oder religiösen Gründen nicht akzeptabel ist, stellt der Arzt ein sterilisiertes Kondom zur Verfügung, um die Probe durch Geschlechtsverkehr zu erhalten.

Das Spermiogramm liefert wertvolle und sehr spezifische Informationen über die Samenqualität, Quantität und Qualität der Spermien. Dazu misst dieser Test: wie viel Sperma produziert (Volumen), Gesamtzahl der Spermien (Gesamtzahl), Anzahl der Spermien pro Milliliter Sperma (Konzentration), Prozentsatz der Spermien in Bewegung (Motilität), Prozentsatz der Spermien, die oder haben nicht die richtige Form (Morphologie).

infertilidad masculina

Die Probe muss innerhalb einer Stunde nach der Entnahme untersucht werden, normalerweise wird sie in der Arztpraxis untersucht. Im Allgemeinen wird ein Besuch zur Untersuchung zweimal verlangt, da die Probe von demselben Patienten zu zwei verschiedenen Zeitpunkten in vielerlei Hinsicht unterschiedlich sein kann ein Test genaues Ergebnis.

Wenn bei der Untersuchung ein abnormales Ergebnis festgestellt wird, werden der Hormonspiegel und die Fortpflanzung bewertet, da chemische Substanzen vorhanden sind, die die Spermienproduktion steuern. Diese Chemikalien, die als Hormone bezeichnet werden, beeinflussen direkt das sexuelle Interesse und die Fähigkeit, normalen, kontinuierlichen Geschlechtsverkehr zu haben.

que es la subrogacion uterina

Zwei wichtige Hormone für die Fortpflanzung sind Folikostimulans (FSH) und Testosteron (T) . Der behandelnde Arzt stellt anhand von Blutuntersuchungen fest, ob die ausreichende Kapazität dieser Hormone vorhanden ist und gegebenenfalls der Spiegel anderer Hormone wie luteinisierendes (LH), Östradiol und Prolaktin oder Schilddrüse.

Es ist wichtig zu beachten, dass kein Samentest eine 100%ige Fruchtbarkeit vorhersagen kann, abgesehen vom Spermiogramm gibt es mehrere Tests, die je nach behandeltem Paar durchgefĂĽhrt werden.

Bei Celagem sind wir bereit, Ihren Traum zu erfĂĽllen

Wir sind Spezialisten für die Lösung von Fruchtbarkeitsproblemen, In-vitro-Fertilisation oder assistierte Reproduktion. Wir möchten Ihnen einige unserer Behandlungen vorstellen, bei denen Ihr erster Termin völlig kostenlos ist.

FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM

ONLINE-DIAGNOSE

Symptome männlicher Unfruchtbarkeit