Vielleicht haben Sie bereits viele Informationen gesammelt, die für die Durchführung eines Reproduktionshilfeersuchens erforderlich sind, es müssen jedoch noch alle notwendigen Informationen bezüglich einer Leihmutter geklärt werden. Nun, Sie sind definitiv am besten, um diese Informationen aus der Sicht des beabsichtigten Vaters und der unglaublichen Leihmutter zu kennen.

Eine schwangere Leihmutter ist eine wundervolle Frau, die freiwillig anbietet, ihren Mutterleib zu geben und beabsichtigte homoparentale Eltern oder eine beabsichtigte Mutter mit der Unmöglichkeit oder Schwierigkeit zu ersetzen, eine Empfängnis zu erreichen oder die Schwangerschaft auszutragen.

Diese schwangere Frau muss, wie bereits erwähnt, völlig freiwillig sein, außerdem kann die Erfahrung nur dann völlig legal und schön sein, wenn sie eine völlig altruistische Unterstützung ist, das heißt, dass sie keine sucht oder sucht absolute und interessierte Vergütung zur Verbesserung Ihrer finanziellen Möglichkeiten.

Dieser Punkt ist durchaus relevant, da in verschiedenen Regionen und Ländern der Begriff "Bauch zur Miete" zu hören ist, der sich nicht auf etwas Positives bezieht, sondern auf die Kommerzialisierung der Gebärmutter oder die Ausbeutung von Frauen, offenbar aufgrund ihrer geringen Ressourcen.

Obwohl diese Punkte grob und präzise erscheinen, müssen sie klargestellt und kontrolliert werden, da es vielen Ländern aufgrund der Nichteinhaltung dieser wichtigen Klausel nicht gelungen ist, ein offizielles oder maßgebliches Gesetz festzulegen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass eine Geldentschädigung besteht, wenn festgestellt wird, dass die Wunscheltern den Geldwert der Schwangerschaft sowie die damit verbundenen Kosten zu tragen haben. In dieser Hinsicht haben die Freiwilligen die absolute Gewissheit, dass sie ein grundlegender Teil dieses Prozesses sind und auch Sicherheit innerhalb dieses Prozesses haben.

Haben Sie sich jemals gefragt, ob es möglich ist, all dies durch ein klinisches oder medizinisches Reproduktionszentrum zu erreichen? Nun, die Antwort ist ja. Und es ist den besten Agenturen und professionellen Zentren auf nationaler und internationaler Ebene gelungen, diese unglaublichen Frauen und Freiwilligen zu gewinnen und zu integrieren, mit der enormen Bereitschaft, anderen Paaren mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und Bedingungen die Familiengründung zu ermöglichen.

Sicherlich ist es ein rigoroser Prozess, und darin können wir verschiedene Tests finden, die diese schwangeren Kandidatinnen bestehen müssen, um maximale Sicherheit und Wirksamkeit in dieser Erfahrung zu gewährleisten, so dass alle physischen, psychologischen und emotionalen Bedingungen erfüllt sind.

gestante-sustituta

Wer kann eine Leihmutter fĂĽr Schwangere sein?

Um Teil dieser wunderbaren Gemeinschaft von Leihschwangeren zu sein, ist es notwendig, alle unten genannten Punkte zu erfüllen: Volljährigkeit: Die Kandidatin muss volljährig sein, darüber hinaus muss sie im Alter bleiben wo die Eierstockreserve Es ist in einwandfreiem Zustand, so dass es eine wirksame Behandlung sein kann und die Leihmutter den Prozess ohne Schwierigkeiten durchlaufen kann.

Mutter von mindestens einem Kind sein: Die Schwangere in der Kandidatur muss ihre Erfahrungen mit der Schwangerschaft zufriedenstellend abgeschlossen haben. Damit sie diese wundervolle, aber schwierige Zeit vollkommen kennt und die Bedeutung des bewussten Wunsches der Eltern versteht, ihren Kleinen zu Hause willkommen zu heiĂźen.

Sicherer Wohnort: Es ist wichtig, dass sich die Kandidatin an einem sicheren Ort aufhält, an dem ihre Sicherheit während des Verfahrens nicht beeinträchtigt wird, sondern im Gegenteil beste Bedingungen für die Schwangere und das Baby der zukünftigen Eltern gewährleistet sind.

Körperliche Verfassung in sehr gutem Zustand: Vor der Zulassung und Aufnahme in das Pflegeprogramm für vorsätzliche Paare garantiert die Reproduktionsagentur eine umfassende körperliche Gesundheitsuntersuchung der Schwangeren.

Guter psychischer Zustand: Eine hochwertige Leihmutterschaftsagentur verfĂĽgt ĂĽber eine psychologische Abteilung, in der ein Interview durchgefĂĽhrt wird, in dem der psychische und emotionale Zustand der Wunscheltern sowie der schwangeren Frau bewertet werden kann.

Bedingungen oder Veränderungen auf genetischer Ebene: Wenn die Kandidatin an einer Krankheit wie sexuell übertragbaren Krankheiten oder Drogenkonsum leidet, die die Gesundheit des Fötus beeinträchtigen kann, kann sie das Auswahlverfahren nicht abschließen.

Welche medizinischen Tests werden durchgefĂĽhrt?

Die Leihmutter muss mit einer vollständigen Anamnese abgeklärt werden, damit ihr Gesundheitszustand ersichtlich ist und Fachärzte bestätigen können, dass eine Schwangerschaft problemlos möglich ist.

Diese Art der Untersuchung mit vollständiger Anamnese ermöglicht es zu beurteilen, ob die zukünftige Schwangere durch diese freiwillige und besondere Handlung nicht gefährdet ist; Wir bescheinigen auch, dass kein Risiko besteht, an STD zu erkranken oder diese zu übertragen. Daher wird empfohlen, dass alle Frauen auf Virusinfektionen untersucht werden.

examenes-medicos-subrogacion

Psychologische Untersuchung

Leihmutterschaften stellen sicher, dass der Prozess in jeder Phase so genau wie möglich ist, daher ist es wichtig, dass eine Leihmutter eine vorherige psychologische Untersuchung besteht, auf diese Weise ist es möglich, zweifelsfrei die richtigen Kandidaten auszuwählen.

„Dieser Test zielt darauf ab, zu verstehen, ob wir als Kandidaten die richtigen Gründe oder Umstände haben, um diesen Prozess von Anfang bis Ende zu ermöglichen emotionales und mentales Gleichgewicht „Unsere psychologischen Tests sollen die beiden wesentlichen Teile dieses Prozesses unterstützen, indem sie die Gründe, Motive, Umstände und Vorgeschichten jedes beabsichtigten Vaters und jeder Leihmutter verstehen.
Es ist wichtig, daraus abzuleiten, dass beide Parteien eine richtige Ăśberzeugung von dem beginnenden Prozess haben, auĂźerdem ist es absolut wichtig, die maximale emotionale UnterstĂĽtzung von der Familie, dem Partner oder sogar einigen guten Freunden zu erhalten.

Darüber hinaus ist diese psychologische Hilfe ein weiterer hervorragender Kanal für jeden Elternteil und jede Leihmutter, da es sich um eine primäre Phase handelt, die es schafft, das zum Verständnis dieses Prozesses unbedingt erforderliche Wissen zu erweitern.

examen-psicologico

Wie erfolgt die Auswahl?

Am Anfang dieser sorgfältigen Auswahl steht ein ausführliches Informationsgespräch, um dann mit der ärztlichen und psychologischen Untersuchung fortzufahren. Sowie eine dem Hintergrund der Kandidatinnen entsprechende Bewertung, die Vermeidung von schlechten Angewohnheiten, die für jede zukünftige Leihschwangere gefährlich sind.

Da die Ergebnisse jedes unserer Kandidaten positiv und erfolgreich sind, führen wir einen gynäkologischen und einen Ultraschalltest durch. Dies ermöglicht eine viel bessere Bewertung jedes fruchtbaren Zustands der Kandidaten.

Es ist zu beachten, dass die Leihmutter nicht auf Gametenebene eingreifen darf, d. h. sowohl die Eizelle als auch das Sperma mĂĽssen von den Wunscheltern stammen oder mĂĽssen von einem der Wunscheltern stammen . zusammen mit den Eizellen oder Samen einer Spenderin, je nachdem.

Aber in Bezug auf diesen letzten Punkt führt das Reproduktionszentrum, wenn möglich, die beste Analyse der Auswahl jeder Kandidatin durch, so dass selbst wenn die Eizellen der Leihmutter nicht verwendet werden, idealerweise in der höchsten gesucht wird möglichen Prozentsatz, ein Kandidat ähnlich der körperlichen und emotionalen Verwandtschaft des Paares.

¨Es ist ein sehr komplexes Thema, die Tatsache, dass, obwohl wir als Leihmütter das genetische Material unseres Körpers nicht gefährden, es eine unglaubliche Verbindung oder Art von Energie gibt, die zweifellos das Baby zukünftiger Eltern kanalisiert, daher ist es verständlich das gesamte Protokoll, das in diesem und alle Behandlungen durchgeführt wird¨

Was passiert nach der Lieferung?

Nach der Entbindung ist die Tatsache, dass die Wunscheltern neben dem Antrag auf Behandlung nach einer Wartezeit von mehr als 9 langen Monaten und auch aufgrund einer genetischen Tatsache, gesetzlich festgeschrieben sind, dass sie formal Eltern des Babys sind.

Zweifellos ist es der Moment, in dem jeder vorsätzliche Vater nach Monaten und Monaten wartet und obwohl es ein komplexes Thema ist, zeigt sich unsere große Verbündete und Leihmutter darin, unter ärztlicher Kontrolle weiterzumachen, aber dennoch erreicht es nur die Befriedigung einer neuen Familie glücklich zu machen, und dass dank dieser mutigen und ehrenhaften Entscheidung ein neues Kind in einer Familie aufwächst, in der es lange Zeit total gewünscht und erwartet wurde.

Bei Celagem sind wir bereit, Ihren Traum zu erfĂĽllen

Wir sind Spezialisten für die Lösung von Fruchtbarkeitsproblemen, In-vitro-Fertilisation oder assistierte Reproduktion. Wir möchten Ihnen einige unserer Behandlungen vorstellen, bei denen Ihr erster Termin völlig kostenlos ist.

FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM

ONLINE-DIAGNOSE

Was ist eine Leihmutter?